Ein Nachruf

Am 15. März 2018 verstarb unsere ehemalige Projektmitarbeiterin Pflegebegleitung Kerstin Blut mit nur 44 Lebensjahren im Hospiz in Herrnhut. Ihre Krankheit verschlechterte sich im vergangenen Jahr zunehmend und so verlebte sie Ihre letzten sechs Monate gut umsorgt im Hospiz und fühlte sich dort behütet. In unserem Verein begann Kerstin Blut 2011 ihre Tätigkeit und baute nach einer Vorbereitungszeit und Zusatzausbildung die Kontaktstelle Pflegebegleitung auf. Eigentlich war sie studierte Landschaftspflegerin, brachte aber wertvolle Erfahrungen aus vorhergehenden Projekten mit und konnte mit diesen erfolgreich die Stelle im Verein bis 2014 ausfüllen. Sehr einfühlsam und den Mitmenschen zugewandt, begleitete sie die über unseren Verein ausgebildeten PflegebegleiterInnen für pflegende Angehörige und Ratsuchende. Sie nahm Anteil und versuchte immer, individuelle Lösungen zu finden. Auf dem Heimweg von der Trauerfeier vor wenigen Tagen sind wir Kerstins täglichen Arbeitsweg durch die Sächsische Schweiz gefahren. Wir waren und sind traurig und wünschen besonders Kerstins Vater, ihrem Freund und den Angehörigen Kraft, die Zeit der Trauer auszuhalten. Kerstin war sehr naturverbunden, obwohl sie die letzten Jahre nur noch beschwerlich Wege gehen konnte. Jetzt liegt sie an einer schönen Ruhestätte unter hohen Bäumen und wir sagen Danke, dass wir ein Stück Weg mit ihr gehen konnten.

zurück

anstehende Termine

am 22.05.2018 Café am Steinplatz
am 23.05.2018 Malkurs

Gruppe I - bis 12:30 Uhr

am 23.05.2018 Malkurs

Gruppe II - bis 17:30 Uhr

Unser Service für Sie

Sie können unsere Räume für Vorträge, Seminare mieten.  Private Feiern sind nur für Vereinsmitglieder möglich.dazu auf unsere Service-Seite, oder schreiben Sie uns einfach!