Literaturseminar

Am 23. März 2017 startet unser Literaturseminar im Frühling. Los get es mit dem Roman Der geköpfte Hahn von Eginald Schlattner, den uns Frau Ursula Wicklein vorstellt. Die Geschichte spielt in Siebenbürgen kurz vor 1945. Die zehnte Klasse der Deutschen Schule in der Kleinstadt Fogorasch will im August ihre Schulabschlussfeier, den „Exit“ nachholen, obwohl die Schule infolge des Krieges seit April geschlossen war. Alle Schüler sind in das gutbürgerliche Haus eines Mitschülers zum Tanztee eingeladen. Es ist der 23. August 1944, der Tag, an dem plötzlich das Königreich Rumänien die Seite wechselt. Das Land war Verbündeter des Deutschen Reichs und paktiert nun mit den Alliierten.

Schlattner zeichnet das Zusammenleben in Siebenbürgen, wo Rumänen, Juden, Ungarn, Sachsen sich gegenseitig akzeptiert und respektiert hatten. Sie alle waren seit 1918 rumänische Staatsbürger. Eine deutsche Familie mit fünf Kindern wird liebevoll und mit Humor und Ironie porträtiert, die Spiele, Geheimnisse und Sehnsüchte der Heranwachsenden werden erinnernd beschrieben. Allerdings spaltet auch hier im Kleinen die Politik die Gemeinsamkeit ...

zurück

anstehende Termine

am 22.10.2018 Skatnachmittag
am 22.10.2018 Fitness für SeniorInnen
am 23.10.2018 Café am Steinplatz

abwechslungsreiche Themen für SeniorInnen

Unser Service für Sie

Sie können unsere Räume für Vorträge, Seminare mieten.  Private Feiern sind nur für Vereinsmitglieder möglich.dazu auf unsere Service-Seite, oder schreiben Sie uns einfach!